Was ist Ergotherapie?

 

Unter Ergotherapie versteht man eine besondere Form der Aktivierungs- und Beschäftigungstherapie, bei der unter Anleitung eines/er Ergotherapeuten/in wichtige Fähigkeiten und Fertigkeiten des täglichen Lebens praktisch geübt und (wieder) erlernt werden.
Ergotherapie ist darauf ausgerichtet, neben Bewegungsfähigkeit (Grob- u. Feinmotorik), Koordination, Körperwahrnehmung und Sensibilität auch Körperfunktionen wie Gedächtnis (Wahrnehmung, Merkfähigkeit) und Konzentrationsvermögen (Arbeitsplanung und -struktur), Leistungsfähigkeit und Ausdauer zu trainieren und zu fördern.

     

Ziel der Ergotherapie ist es, Menschen zu helfen, ihren Alltag in Beruf, Schule, Kindergarten, Familie und im Freizeitbereich besser und erfolgreicher bewältigen zu können.

     

Ergotherapie finden Sie in den Fachbereichen:
Neurologie, Pädiatrie, Orthopädie, Geriatrie und Psychiatrie

     

Gerne beraten wir Sie während unserer kostenlosen Sprechstunde.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

  • Drei Beispiele zur Verbesserung der Sensibilität